pH-Regulierung / Wassergleichgewicht

Das Wassergleichgewicht bzw. die pH-Regulierung ist die Basis der Poolwasserpflege. Es ist der erste Schritt zu sauberem Poolwasser und optimalem Badekomfort. Der ideale pH-Wert liegt zwischen 7,0 und 7,4. Liegt der pH-Wert außerhalb des empfohlenen Bereichs, kann dies zu Haut- und Augenreizungen sowie zu Schäden an Einbauteilen führen. Alle weiteren Pflegeschritte sind zudem weniger effizient. Untrennbar verbunden mit der Einstellung des pH-Werts ist die Einstellung der Karbonathärte oder auch Alkalinität (TA-Wert ). Ein instabiler pH-Wert kann durch eine niedrige Alkalinität (TA-Wert unter 80 mg/l) verursacht werden. Ein gut eingestellter TA-Wert beugt deshalb Schwankungen des pH-Wertes vor und sorgt für ein stabiles Wassergleichgewicht.



Artikel 1 - 7 von 7